Möfahead

Möfahead

Die Saarbrücker Mofarock-Band MÖFAHEAD und ihre Hintergrund-Gesangs-Luder MÖFACATS widmen sich in Ihren deutschsprachigen Songs den wirklich wichtigen Dingen im Leben: Mofa fahren, Dorfdiscos aufmischen und Cola-Bier trinken. Eine rasante Zweitaktmischung aus 70er Rock, 80er Metal und 90er Tempo – MÖFAHEAD selbst beschreiben ihre musikalischen Einflüsse knapp mit „Wagner-Kraftwerk-AC/DC”.

 

Die (Ex-)Musiker von Gough, Steakknife, Power und Poodle Explosion formierten sich 1999 und nahmen von 2000 bis 2003 das Erfolgsalbum “Saarland” auf. Dreifach Platin erhielten sie für das Album „Mofa von Nazareth”. Nach dem Tod des Liedsängers Johnny Normalverbraucher bei einem tragischen Mofaunfall 2003 wurde es still um die Band. Es dauerte einige Jahre, bis sich die Mofarocker wieder aufrafften. Mit „Zauber der Magie” meldeten sie sich im September 2011 zurück und wagten ihre aktuelle Mission, die vier Ziele umfasst:

 

  • die Erhöhung der Rockpower auf mindestens 120 Prozent,
  • den Kampf für Freedom & Freiheit und Justice & Gerechtigkeit, gegen Loneliness & Einsamkeit,
  • die Ächtung von Motor-Rollern, die Ehrung der Konstrukteure und Wissenschaftler von Mofa-Manufakturen wie Zündapp, Kreidler und Hercules,
  • und: Cola-Bier für alle!